GUTEN ABEND MONSIEUR BREL

Heute war es soweit, eine französische Chanson-Vorstellung nur für uns. Serviert wurde ausgezeichnete französische Kartoffelsuppe mit Ziegenkäse-Apfeltopping und als Nachspeise französischer Chanson. Fünf Minuten raus aus dem Coronatrist, mit GUTEN ABEND MONSIEUR BREL! Der Sänger, Philippe Huguet, erklärte seinen Chanson vorab auf Deutsch und spielte dann spektakulär, sang, als ginge es um die Zukunft des Abendlandes. Eine gelunge Vorstellung, die von unserem Vereinsmitglied und Gartenbesitzerin Julianna Herzberg ins Leben gerufen wurde. Julianna teilt sich die Leitung des Stuttgarter Theaters La Lune mit Boglárka Pap.

„Kunst&Cuisine am Fenster“ nennt sich das Ganze. Zu einem vorab gebuchtem Termin erscheint der Künstler an einem Fenster und man holt sich anschließend die Suppe (vorher bei Cuisin’le bestellt). Die ca. 5-minütige Vorstellung war also nur für uns, nach Coronaregel. Die nächsten Gäste kamen dann einige Minuten später.

Viel Freude und Spaß hats gemacht und wir waren froh, mal wieder rauszukommen und konnten was leckeres Essen.

Marion, ich und Frederick können es nur empfehlen und wir werden morgen gleich wieder hingehen, zur Kindervorstellung.

www.theaterlalunestuttgart.de/
reservierung@theaterlalunestuttgart.de

Veröffentlicht von

raichberg

Kleingärtner